Yorick Postema wird Jugendvereinsmeister

Bericht zur Jugendvereinsmeisterschaft 2010

Spannendes Turnier, Entscheidung erst in den Stichkämpfen!

Das Turnier war mit acht Teilnehmern zwar etwas kleiner besetzt, dafür aber spannend bis hin zu den Stichkämpfen.

Yorick Postema konnte sich in der ersten Runde gegen Elias Scharlach durchsetzen. Keno Aden tat sich in seiner ersten Partie etwas schwer. Zwischenzeitlich stand Immo Heyken sogar etwas besser, aber nach einem falsch berechnetem Abtausch kippte die Partie und Keno konnte sie für sich entscheiden.

Marcel Smits konnte sich einen Vorteil herausspielen, nutzte diesen aber nicht. Nach dreimaliger Stellungswiederholung reklamierte Fabian Kurz auf Remis.

In der zweiten Runde kam es dann bereits zum Spitzenspiel! Yorick spielte sich einen leichten Vorteil heraus, aber Keno konnte nach einem taktischem Einschlag den Bauern zurück gewinnen und die Partie ausgleichen. Die Partie endete Remis.

Es sollten die beiden einzigen Remise an diesem Tag sein. Ivo Henkys übernahm nach seinem zweiten Sieg die Tabellenführung.

In der dritten Runde erspielte sich Keno einen Vorteil gegen Elias. Er brauchte zwar etwas Zeit um diesen Vorteil zu verwerten, da sich Elias geschickt verteidigte, setzte sich dann aber souverän durch. Zeitgleich geriet Yorick gegen Ivo in Nachteil. Materiell war die Partie ausgeglichen, allerdings hätte Ivo durch ein Schach mit Damenabtausch seinen aktiveren Turm bzw. seinen Freibauern ausnützen können. Ivo übersah diese Möglichkeit und Yorick setzte sich dann am Ende durch.

In den nächsten Runden setzten sich jeweils die stärkeren Jugendlichen durch, wobei Yorick bzw. Keno im Kampf um die Spitze vorlegte und dann der andere nachzog. Im Schatten dieses Zweikampfes sammelte Elias Scharlach Punkt für Punkt.

Für eine kleine Überraschung sorgte Fabian Kurz. Er konnte sich etwas überraschend, aber nicht unverdient, in der vorletzten Runde gegen Ivo Henkys durchsetzen! Fabian erspielte sich einen Materialvorteil und drohte mit Matt. Die ersten beiden Matchbälle konnte Ivo noch verhindern, die dritte Mattdrohung aber nicht mehr.

Mit jeweils sechseinhalb Punkten kam es zwischen Keno und Yorick zum Stichkampf um Platz eins und zwei. In der ersten Blitzpartie konnte sich Keno einen deutlichen Materialvorteil herausspielen, investierte dafür aber einige Zeit, die ihm am Schluss fehlte. In der zweiten Partie setzte sich Yorick durch und belegte damit knapp aber verdient den ersten Platz vor Keno Aden. Elias Scharlach erspielte sich mit fünf Punkten den dritten Platz. Den Stichkampf um Platz vier entschied Immo Heyken in der Verlängerung für sich. Nach den ersten beiden Partien stand es 1:1.

Name 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkt. Pl.
Yorick Postema
1/2 1 1 1 1 1 1 6,5 1. *
Keno Aden 1/2
1 1 1 1 1 1 6,5 2. *
Elias Scharlach 0 0
1 1 1 1 1 5,0 3.
Immo Heyken 0 0 0
0 1 1 1 3,0 4. *
Ivo Henkys 0 0 0 1
0 1 1 3,0 5. *
Fabian Kurz 0 0 0 0 1
1/2 1 2,5 6.
Marcel Smits 0 0 0 0 0 1/2
1 1,5 7.
Janik de Bernardy 0 0 0 0 0 0 0
0.0 8.

* entschieden durch Stichkampf

Fazit: Die stärkeren Jugendlichen kämpften um die vorderen Plätze. Die etwas schwächeren Jugendlichen sammelten Erfahrungen und Teilerfolge.

 

Veröffentlicht am 14.06.2010 - Autor Ralf Heyen

Zeiten

Jugendliche
Anfänger:
freitags 18-19 Uhr
Fortgeschrittene:
freitags 19-20 Uhr
Spielabend
freitags ab 20 Uhr
Training
dienstags 18:30 - 20:00 Uhr
- nach vorheriger Anmeldung
- nicht in den Schulferien
Schachtreff
dienstags 20:00 - 22:00 Uhr
- nicht in den Schulferien

Spiellokal

Heisfelder Straße 192
26789 Leer
Seiteneingang und dann die Treppe hoch

Taktik des Tages