DSOL Paderborn II - Heisfelde 2:2

Runde 7 — 05.08.2020


Arne Homann hatte die meiste Zeit einen leichten bis klaren Vorteil, konnte den aber nicht zwingend umsetzen. Gegen Ende der Partie stand er kurz schlechter und hatte Glück, dass sein Gegner eine Kombination übersah. Letztlich trennte man sich mit Remis.

Bei Tammo Aden kam ein interessantes Endspiel auf das Brett. Zwei Läufer gegen Turm und zwei Bauern des Gegners, von denen einer ein Freibauer war. Ein schwieriges Endspiel, selbst bei normaler Bedenkzeit. Im Schnellschach muss man halt schnell (manchmal zu schnell) Entscheidungen treffen. Und so führte ein natürlich aussehender Könisgzug im 47. Zug mehr als 10 Züge später zu Material- und Partieverlust.

Meine Partie führte konsequent ins Remis. In der Eröffnung hätte ich mit Läufertausch einen leichten Vorteil erringen können, aber das war mehr ein Engine-Vorteil. Im Bauernendspiel hatte mein Gegner zwar einen isolierten Zentrumsbauern, was ja eigentlich eine Schwäche ist, aber um Carsten Müller zu zitieren:

Eine Schwäche, die man nicht ausnutzen kann, ist keine Schwäche.

Und damit hat er Recht. Wie ausgeglichen die Partie war, kann man übrigens am CPL (Average Centipawn Loss bei Lichess) sehen: beide 10 bei 0 1 0 und 1 0 0.

Interessantes Detail am Rande: Vor zwei Jahren haben mein Gegner und ich bei Lichess schon einmal die Klingen gekreuzt. Und wie ist die Partie ausgegangen: Remis in einem Bauernendspiel mit isoliertem Bauern.

Edzard Wirtjes holte an diesem Spieltag als einziger von uns einen ganzen Punkt. Vom Partieverlauf her war es eher ein großes auf und ab. Im Mittelspiel stand Edzard klar schlechter, im Endspiel erst besser, dann war es ausgeglichen und danach war er nicht mehr zu halten. Er hatte einen starken Freibauern für die Qualität. Nach ein paar schwachen Zügen seines Gegners kam ein zweiter dazu. Um die Bauern aufzuhalten musste der Paderborner Spieler einen Turm geben. Das Bauernendspiel mit Mehrbauer war klar gewonnen.

SK Paderborn II 2 2 VfR Heisfelde
1859 Luca Esfehanian ½ : ½ Dr. Arne Homann 1985
1893 Robert Prieb 1 : 0 Tammo Aden 1931
1803 Maurin Möller ½ : ½ Meino Aden 1814
1811 Rafael Steinert 0 : 1 Edzard Wirtjes 1556

Endstand


Mannschaft Rating 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp MP BP SB
1. SC Ostertal 1828  +  3 4 3 3 7 12 19½ 34
2. SK Ludwigshafen II 1870  +  1 3 3 3 7 10 17½ 27
3. SF Plochingen I 1902 1  +  4 2 2 7 10 16½ 28,5
4. VfR Heisfelde 1869 0 3 0  +  2 7 9 12½ 21
5. SK Paderborn II 1844 1 1 2 2  +  3 3 7 8 15½ 16,5
6. SC Caissa Falkensee 1802 1 1 1  +  4 7 4 12½   3
7. TSG Eisenberg 1846 ½ 2 ½ 0  +  3 7 3   9   5
8. SV TuR Dresden 1828 1 1 1  +  7 0   9   0

Zeiten

Jugendliche
Anfänger:
dienstags 18-19 Uhr
Fortgeschrittene:
dienstags 19-20 Uhr

Trainingsabend
freitags ab 20 Uhr

Spiellokal

Heisfelder Straße 192
26789 Leer
Seiteneingang und dann die Treppe hoch

Taktik des Tages