Heinse-van-Houten Gedenkturnier 2020

Turnierübersicht

Runde 4

25.09.2020

Die Partie zwischen Uwe Hansen und mir war bis ins Endspiel ausgeglichen, zwischenzeitlich hatte Uwe das aktivere Spiel. Allerdings verbrauchte er mehr Zeit als ich und musste im Endspiel schnelle Entscheidungen treffen. Er machte einen ungenauen Zug, der Materialverlust gebracht hätte, als sein „Blättchen“ fiel.

Dagmar Aden hatte gegen Uwe Rau aus der Eröffnung heraus leichten Vorteil, stellte ihren Läufer dann aber ungedeckt nach g4. Uwe konnte mit einem Springerabzug einen Bauern gewinnen und die Partie drehen. In der Stellung (s.u.) hatte Dagmar Uwes Drohung nicht gesehen und gerade Lc5 gezogen, was die Gewinnkombination ermöglichte.

Uwe Rau - Dagmar Aden

Uwe-Dagmar

Weiß zieht und gewinnt

1. Sh6+ !!
1. .. Kh8 2.Dxf6!! (gxf6 3. Lxf6 Matt) Tg8 3. Sxf7+ und Schwarz muss die Dame geben
1. .. gxh6 2. Dxf6 und das Matt ist nicht zu verhindern

Carsten zur Brügge hatte gegen Christoph Schoon lange Zeit einen optischen Vorteil, den aber aber nicht in etwas Verwertbares umwandeln konnte. Beide Spieler verbrauchten fast ihre gesamte Zeit und einigten sich schließlich auf Remis. Eine weitere gute Leistung von Christoph.

Weiß   Schwarz Ergebnis
Aden,Meino - Hansen,Uwe 1 - 0
Rau,Uwe - Aden,Dagmar 1 - 0
zur Brügge,Carsten - Schoon,Christoph ½ - ½

Zeiten

Jugendliche
Anfänger:
dienstags 18-19 Uhr
Fortgeschrittene:
dienstags 19-20 Uhr

Trainingsabend
freitags ab 20 Uhr

Spiellokal

Heisfelder Straße 192
26789 Leer
Seiteneingang und dann die Treppe hoch

Taktik des Tages