Heinse-van-Houten Gedenkturnier 2020

Turnierübersicht

Runde 3

18.09.2020

Weiß Schwarz Ergebnis
Aden,Meino - zur Brügge,Carsten 1 - 0
Hansen,Uwe - Aden,Tammo 0 - 1
Aden,Dagmar - Schoon,Christoph 0 - 1

Tammo Aden konnte gegen Uwe Hansen im Engländer das Läuferopfer auf f2 anbringen, das Uwe einen Bauern und sein Rochaderecht kostete. Danach ging die Partie zwar noch einige Züge weiter, war aber eigentlich schon entschieden.

Bei meiner Partie gegen Carsten zur Brügge war relativ früh klar, dass es kein Remis geben würde. Carsten erspielte sich die bessere Stellung und griff meine Rochade an. Es gab noch genau einen Verteidigungszug, der alles hielt. Als der Angriff kurz gestoppt war, konnte ich Gegenspiel erlangen. Carsten hätte seine Dame in eine Fesselung ziehen müssen, um seinen Vorteil zu bewahren. Aber wer macht so etwas schon gerne? Danach nahm ich seine Grundlinienschwäche aufs Korn. Um nicht Matt zu werden musste er eine Figur gegen einen Bauern geben. Den dabei entstandenen Freibauern konnte ich aufhalten.

Dagmar Aden startete gegen Christoph Schoon einen gefährlich aussehenden Rochadeangriff, der aber nicht durchschlug. Christoph baute im Zentrum Gegenspiel auf und bekam einen unaufhaltbaren Freibauern. Dagmar musste einen Turm geben und verlor zwangsläufig die Partie. Eine sehr schöne Leistung von Christoph!

Hier die entscheidende Stellung mit Schwarz am Zug:

28. .. d2 gewinnt einen Turm.


Zeiten

Jugendliche
Anfänger:
dienstags 18-19 Uhr
Fortgeschrittene:
dienstags 19-20 Uhr

Trainingsabend
freitags ab 20 Uhr

Spiellokal

Heisfelder Straße 192
26789 Leer
Seiteneingang und dann die Treppe hoch

Taktik des Tages