Diese Seite dient nur noch Archiv-Zwecken. Hier werden bis auf weiteres keine neuen Inhalte erscheinen.

Weiter geht es bei Schach in Leer

Ferienturnier 2018

Turnierübersicht

Runde 5

27.07.2018

Weiß Schwarz Erg.
Homann,Arne Schweer,Paul 1 - 0
zur Brügge,Carsten Jelden,Christian 1 - 0
Aden,Tammo Hansen,Uwe 1 - 0
Amberg,Urs Aden,Meino 0 - 1

Trotz der Hitze kamen vier Partien zustande. Arne Homann setzte seinen Siegeszug unbeirrt fort.

In der Partie zwischen Arne Homann und Paul Schweer war nach der Eröffnung eine interessante Stellung entstanden. Beide Seiten hatten Doppelbauern, Arne im Zentrum, Paul auf der a-Linie. Die Stellung war grob ausgeglichen. Allerdings spielte Paul etwas passiv. Um dem gegnerischen Springer Felder zu nehmen schuf er sich eine Schwäche auf der halboffenen f-Linie. Diese nahm Arne ins Visier. Paul musste sich passiv aufstellen. Mit knapper werdender Zeit verrechnete er sich und stellte einen Turm ein.

Carsten zur Brügge opferte gegen Christian Jelden einen Läufer auf f7, was Christian aber dankend ablehnte. Er verlor sein Rochaderecht und einen Bauern. Carsten baute am Königsflügel immer mehr Druck auf, bis Christian weiteren Materialverlust nicht mehr verhindern konnte.

Uwe Hansen gewann gegen Tammo Aden im Mittelspiel mit einem schönen Zwischenzug einen Bauern. Allerdings kam hier wieder einmal der Zusammenhang zwischen Material und Zeit zum tragen. Tammo hatte das etwas aktivere Spiel. Sein Turm konnte im Endspiel auf Uwes 7. Reihe eindringen und Unruhe stiften. Uwe musste sich passiv aufstellen und seine Bauernstruktur schwächen, um seinem König etwas Bewegungsfreiheit zu schaffen. Tammo gewann erst einen Bauern und nachdem die Türme vom Brett waren stand sein König deutlich aktiver. Er hatte schließlich in einem gleichfarbigem Läuferendspiel zwei Bauern mehr.

Die Partie zwischen Urs Amberg und mir hatte zwar nicht viele Züge, dauerte aber realtiv lange, da wir beide viel Rechnen musste. Urs begann zurückhaltend, öffnete dann aber das Zentrum zu früh. Sein Damenflügel war noch nicht entwickelt und er hatte ungedeckte Bauern auf e4 und c2. Nachdem ein Turmpaar vom Brett war wurde auch f2 schwach. Schließlich konnte ich zwei Bauern gewinnen und hatte die besser postierten Figuren.


Taktik des Tages